04. Oktober 2021
Kategorie:

Wichtige Info für alle Sage 100 Connected Kunden

Um die Sage 100 Connected aktuell und sicher zu halten, steht im November ein wichtiges Sicherheitsupdate von Sage an. Im Rahmen dieses Updates wird das Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.0 durch die neue Version TLS 1.2 ersetzt, wodurch Altversionen ab dem 30.11.2021 nicht mehr nutzbar sein werden (siehe Sage Information. -> https://applications.sage.de/KnowledgeBase/Home/Detail/210490).

Ohne eine entsprechende Aktualisierung kann somit ab dem 30.11.2021 nicht mehr mit der Sage 100 Connected gearbeitet werden.

 

Was bedeutet das für abacus Kunden, die die Sage 100 Connected im Einsatz haben?

Möglichkeit 1: Sage 100 Version 9.0 ist bei Ihnen im Einsatz

Bei allen abacus Kunden, die die Version 9.0 im Einsatz haben, muss das Live-Update 9.0.3 durchgeführt oder es müssen die spezifischen TLS Dateien getauscht werden. Das Live-Update wird wahrscheinlich Ende Oktober durch Sage zur Verfügung gestellt. Um das Update durchführen zu können, ist ein aktueller Windows-Update-Stand erforderlich.

Möglichkeit 2: Ein älterer Sage 100 Versionsstand (z. B. 8.1, 8.0) ist bei Ihnen im Einsatz

Bei allen abacus Kunden, die ältere Sage 100 Versionsstände (z. B. 8.1, 8.0) im Einsatz haben, müssen spezifische Dateien ausgetauscht werden. Auch diese Dateien werden erst Ende Oktober von Sage zur Verfügung stehen.

Was müssen Sage 100 Connected Kunden, deren Business Partner abacus ist, tun?

Alle Sage 100 Connected Kunden, deren Business Partner abacus edv-lösungen ist, brauchen sich keine Sorgen zu machen. Wir melden uns proaktiv bei Ihnen. Wir werden uns direkt mit Ihnen bis spätestens Ende Oktober in Verbindung setzen und gemeinsam über die notwendigen nächsten Schritte sprechen sowie Termine für den November vereinbaren, sodass Sie reibungslos mit Ihrer Software weiterarbeiten können.

 

Was bedeutet das für Sage 100 Connected Kunden, die ein Zusatzmodul von abacus im Einsatz haben, aber von einem anderen Business Partner betreut werden?

Grundsätzlich werden die Zusatzmodule von abacus als Add-On zur Sage 100 zur Verfügung gestellt, so dass die Sage 100 jederzeit aktualisiert werden kann. Das bedeutet, dass alle Sage 100 Kunden, die ein abacus Zusatzmodul im Einsatz haben, auch das Sage Live-Update 9.0.3 durchführen können. Wichtig ist, dass Sie vor dem LiveUpdate den abacus AppServer ausschalten und dann später nach erfolgreicher Installation wieder einschalten.

Zusätzlich muss Folgendes in Bezug auf die Version des abacus Setup-Standes beachten werden, damit nach dem Live-Update auch die abacus Zusatzmodule noch funktionieren:

Möglichkeit 1: LiveUpdate auf die Sage 100 9.0.3 wird durchgeführt und es sind Module von abacus (außer Kasse.net) im Einsatz -> Handlungsbedarf

Wenn ein LiveUpdate auf die Sage 100 9.0.3 und höher durchgeführt wird, dann muss der aktuelle abacus Setup-Stand (Version 9.0.2110.2) für die abacus Module (exkl. Kasse.net) installiert werden. Das Setup finden Sie hier oder gerne können Sie uns bei Fragen direkt kontaktieren.

Beispiel: Sie wollen als Sage Business Partner das LiveUpdate auf die Sage 100 9.0.3 durchführen und Sie wissen, dass der Endkunde Module von abacus, wie z. B. die Mobile Datenerfassung oder die Etikettierung, im Einsatz hat. In diesem Fall müssen Sie auch das aktuelle abacus Modul Setup 9.0.2110.2 installieren. Wenn der Endkunde von abacus nur die Kasse.net im Einsatz hat, dann lesen Sie hier weiter.

Möglichkeit 2: LiveUpdate auf die Sage 100 9.0.3 wird durchgeführt und es ist von abacus nur die Kasse.net im Einsatz -> Handlungsbedarf

Wenn der Kassen Setup-Stand zur abacus Kasse.net älter als 9.0.2106.1 ist, dann muss der aktuelle Setup-Stand installiert werden. Das Setup finden Sie hier oder gerne können Sie uns bei Fragen direkt kontaktieren.

Möglichkeit 3: Es werden nur die TLS-Dateien per Neuinstallation des Mehrbenutzerdienstes (Sage WDB 210490) getauscht  -> kein Handlungsbedarf

Wenn nur der Mehrbenutzerdienst für den Austausch der TLS-Dateien erneuert wird und somit nicht das LiveUpdate auf die Sage 100 9.0.3 durchgeführt wird, dann müssen Sie in Bezug auf die abacus Module nichts berücksichtigen.

Informationen zum Setup-Stand

Hier finden Sie Screenshots, damit Sie sehen können, wo sich die Information zum Setup-Stand der abacus Module bzw. der abacus Kasse befinden.

 

Zusammenfassung:

  • Alle Sage 100 Connected Kunden, die abacus als Business Partner haben, werden nochmals persönlich informiert und die relevanten Aufgaben werden persönlich besprochen.
  • Alle Sage 100 “Kauf”-Kunden sind nicht von diesem Thema betroffen und können sich entspannt zurücklehnen. Ihre Sage 100 wird auch noch nach dem 30.11.2021 funktionieren.
  • Alle Sage 100 Connected Kunden, die nicht abacus als Business Partner haben, aber Zusatzmodule von abacus verwenden und das Sage 100 Live-Update 9.0.3 durchführen, sollten mit ihrem direkten Business Partner sprechen. Es muss im Rahmen des LiveUpdates darauf geachtet werden, dass das aktuelle abacus Modul Setup zur Sage 100 9.0.3 installiert wird.

Fragen zu Sage 100 Live-Updates?

Wenn Sie Fragen zu dem Sage 100 Live-Update haben, können Sie uns jederzeit sehr gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf (+49 38852 601-0) oder Ihre E-Mail an info@abacus-edv.de.

 


Newsletter schon abonniert?

Verpassen Sie keinen Beitrag und melden Sie sich zum monatlichen Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung.


Dieser Beitrag wurde am 28.09.2021 von Dr. Katja Grzebiela erstellt.