Schulungsangebote und Produktvideos


Sage 100 Online-Schulungsangebot für 2024

Gerne möchten wir Sie über unser abacus Online-Schulungsangebot zur Sage 100 informieren. Als erfahrener Business- und Technologiepartner Partner von Sage bieten wir standardisierte Online-Schulungen für Warenwirtschaft, AppDesigner und Rechnungswesen preiswert an. Nach bewährtem Schulungskonzept mit Praxisbeispielen werden die relevanten Themen inkl. den Zusatzlösungen von abacus erlernt. Dabei handelt es sich um interaktive Meetings, bei denen Sie online teilnehmen und sich direkt mit den Experten austauschen können. Wenn alle Teilnehmer zustimmen, wird Ihnen eine Aufzeichnung im Nachgang zugestellt.

Zudem können wir individuelle Schulungen in Ihrem Unternehmen oder in unserem Hause anbieten. Bei Bedarf und Fragen zu Terminen, Ablauf und den Preisen steht Ihnen Britta Knüppel gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich spätestens 4 Werktage vor Beginn der Online-Schulung an.

Sage 100 Rechnungswesen (Online-Schulungen):

  • Sage 100 Rechnungswesen – Jahreswechsel leicht gemacht am 12.01. 2024 vormittags (Preis: 350,- €)
  • Sage 100 Rechnungswesen – Jahreswechsel leicht gemacht am 19.01.2024 vormittags (Preis: 350,- €)
  • Sage 100 Rechnungswesen – Anlagenbuchhaltung am 15.03.2024 vormittags (Preis: 350,- €) Link zur Anmeldung
  • Sage 100 Rechnungswesen – Controlling am 28.03.2024 vormittags (Preis: 390,- €)

Sage 100 Warenwirtschaft (Online-Schulungen):

  • Sage 100 Systemadministrator am 25.03.2024 – 26.03.2024 vormittags für 490,- EUR netto pro Person
  • Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten am 08.04.2024 – 09.04.2024 vormittags für 390,- EUR netto pro Person
  • Sage 100 Warenwirtschaft – Einkauf am 29.04.2024 – 30.04.2024 vormittags für 390,- EUR netto pro Person
  • Sage 100 Warenwirtschaft – Verkauf am 06.05.2024 – 07.05.2024 vormittags für 390,- EUR netto pro Person

Sage 100 AppDesigner Schulungen – Konfigurationen statt Programmieren:

  • Sage 100 AppDesigner – SQL Basiswissen am 03.04.-04.04.2024 nachmittags
  • Sage 100 AppDesigner – Grundlagen und Anhängen an am 10.04.2024 nachmittags
  •  Sage 100 AppDesigner – Stammdaten so wie Sie diese benötigen am 17.04.2024 nachmittags
  • Sage 100 AppDesigner – Auskünfte nach Ihrem Geschmack am 24.04.2024 nachmittags
  • Sage 100 AppDesigner – Reporting und Auswertungen nur für Sie gemacht am 08.05.2024 nachmittags
  • Sage 100 AppDesigner – Belege individuell gestalten am 15.05.2024 nachmittags

Neu! Das große Schulungspaket “Sage 100 Warenwirtschaft all inclusive“ für 2 Personen für 1.990 EUR

Das Paket beinhaltet die folgenden Online-Schulungen:

  • Sage 100 Warenwirtschaft – Stammdaten
  • Sage 100 Warenwirtschaft – Einkauf
  • Sage 100 Warenwirtschaft – Verkauf
  • Sage 100 – Systemadministrator

An jeder dieser oben genannten Online-Schulungen können zwei beliebige Mitarbeiter*innen Ihres Unternehmens teilnehmen. Es ist auch möglich, dass zum Beispiel an der Stammdatenschulung zwei andere Mitarbeiter*innen teilnehmen als an der Verkaufsschulung. Zahlen Sie dafür insgesamt nur 1.990 EUR (netto). Bei einer separaten Buchung würden Sie 3.220,00 EUR (netto) bezahlen.

Anmeldung:

Um sich für eine Online-Schulung anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@abacus-edv.de.

 


Weitere unternehmensspezifische Schulungen

Darüber hinaus bieten wir auch eine Vielzahl von unternehmensspezifischen Schulungen an, da nur so auf die jeweiligen spezifischen Prozesse im Unternehmen eingegangen werden kann. Die Termine werden nach Beauftragung individuell vereinbart.

Die folgenden unternehmensspezifischen Schulungen werden angeboten:

  • Sage 100 Rechnungswesen: Grundlagen  – 2 Tage
  • Sage 100 Rechnungswesen: Anlagevermögen – 1 Tag
  • Sage 100 Rechnungswesen: Controlling & Kostenrechnung – 3 Tage
  • Sage 100 Produktion – 2 Tage
  • Sage 100 AppDesigner – 2 Tage
  • abacus Zusatzmodul – Mobile Datenerfassung – 1 Tag

 


Fragen zu den Sage 100 Online-Schulungen?

Wenn Sie Fragen zu dem Thema haben, können Sie sich gerne bei uns melden. Schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).

 

 

 

Wichtige Voraussetzung:

Um später eigenständig mit dem Sage 100 AppDesigner Anpassungen vornehmen zu können, benötigen Sie das sogenannte Sage AppDesigner Entwicklungswerkzeug und den Sage AppDesigner Professional. Das Sage AppDesigner Entwicklungswerkzeug kostet 120 EUR (netto) pro Monat. Der Preis ist unabhängig von der Anzahl der Benutzer*innen. Für die Schulung kann eine kostenlose Demo-Version bereitgestellt werden, falls Sie das Entwicklungswerkzeug noch nicht lizenziert haben.

Die Sage AppDesigner Professional Version ist bei der Sage 100 Connected enthaltet. Kunden, die mit der Sage 100 Desktop Version arbeiten, müssen die AppDesigner Professional Version kostenpflichtig dazu bestellen. Viele der abacus Bestandskunden, die z. B. die Mobile Datenerfassung oder die Chargenverwaltung verwenden, haben allerdings den Sage AppDesigner Professional in der Regel bereits lizenziert. Im Rahmen der Anmeldung werden wir die Voraussetzung nochmals für Sie überprüfen.


Unternehmensspezifische Sage 100 Schulungen

(Stammdaten, Buchungen, Zahlungen, offene Posten, Mahnungen, Auswertungen)

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an alle Mitarbeiter aus der Buchhaltung und dem Rechnungswesen, die mit dem Sage 100 Rechnungswesen arbeiten.

Kurzbeschreibung:

Erlernen Sie den Umgang mit dem Rechnungswesen der Sage 100, um z. B. eine schnelle und richtige Buchungserfassung mit der Sage 100 vorzunehmen.

Inhalte der Schulung:

  • Grundlageneinstellungen vornehmen
  • Stammdaten z. B. Adressen, Sachkonten, Kostenstellen und Kostenträger anlegen
  • Buchungen erfassen
  • Zahlungen tätigen
  • Offene Posten einsehen
  • Mahnlauf tätigen
  • Einstellungen im Mahnwesen vornehmen
  • Betriebliche Auswertungen erstellen
  • Umsatzsteuervoranmeldungen tätigen
  • Perioden- und Jahresabschluss erstellen
Die Schulung ist interaktiv gestaltet. Anhand von Beispielen erlernen Sie, wie Sie das Sage 100 Rechnungswesen am besten nutzen.

Dauer:

  • Online-Schulung: viermal am Vormittag von 9.00 – 13:00 Uhr
  • Präsenzschulung: 2 Schulungstage von 9.00 – 17.00 Uhr

Termine:

Es werden nur unternehmensspezifische Schulungen durchgeführt, da nur so auf die jeweiligen spezifischen Prozesse im Unternehmen eingegangen werden kann. Die Termine werden individuell vereinbart.

Schulungsformat und -kosten:

  • Unternehmensspezifische Schulung vor Ort oder als Online-Seminar: 2.680,- EUR (netto) ggf. zzgl. Reisekosten

Anmeldung:

Um sich für die Schulung anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
(Stammdaten, Anlagenbuchungen, Abschreibungen, Auswertungen)

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an alle Mitarbeiter aus der Anlagenbuchhaltung und dem Rechnungswesen, die mit dem Sage 100 Rechnungswesen arbeiten.

Kurzbeschreibung:

Erlernen Sie dem Umgang mit dem Rechnungswesen der Sage 100, um die Anlagenbuchhaltung mit der Sage 100 vorzunehmen.

Inhalte der Schulung:

  • Grundlageneinstellungen vornehmen
  • Stammdaten von Anlagen anlegen
  • Stammdatenlisten von Anlagen aufrufen
  • Anlagen buchen
  • Bildschirmauskunft verwenden
  • Abschluss und Abschreibungen tätigen
  • Auswertungen für die Anlagenbuchhaltung tätigen
  • Umbuchungsassistenten / Sammelkonten verwenden
Die Schulung ist interaktiv gestaltet. Anhand von Beispielen erlernen Sie, wie Sie das Sage 100 Rechnungswesen am besten für die Anlagenbuchhaltung nutzen.

Dauer:

  • Online-Schulung: zweimal am Vormittag von 9.00 – 13:00 Uhr
  • Präsenzschulung: 1 Schulungstag von 9.00 – 17.00 Uhr

Termine:

Es werden nur unternehmensspezifische Schulungen durchgeführt, da nur so auf die jeweiligen spezifischen Prozesse im Unternehmen eingegangen werden kann. Die Termine werden individuell vereinbart.

Schulungsformat und -kosten:

  • Unternehmensspezifische Schulung vor Ort oder als Online-Seminar: 1.320,- EUR (netto) ggf. zzgl. Reisekosten

Anmeldung:

Um sich für die Schulung anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an die Geschäftsführung und an alle Mitarbeiter aus der Buchhaltung, dem Rechnungswesen, der Kostenrechnung und dem Controlling.

Kurzbeschreibung:

Das 3-tägige Intensivseminar zeigt Ihnen, wie Sie an wichtige Informationen aus der Sage 100 kommen, um Ihr Unternehmen zu steuern, denn nur auf Basis der richtigen Informationen können Sie wichtige betriebswirtschaftlichen Entscheidungen treffen. Relevante Daten aus dem Sage 100 Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung) und der Warenwirtschaft werden gemeinsam strukturiert und anhand von praxisorientierten Auswertungsbeispielen bearbeitet. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten der Kostenrechnung präsentiert.

Inhalte der Schulung:

Controlling
  • Grundlagen des Controllings verstehen
  • Verwendungsmöglichkeiten vorhandener Standardauswertungen vorstellen
  • Diverse neue Bilanzauswertungen anlegen und strukturieren
  • Darstellungsvarianten für eine individuelle Planung aufzeigen
  • Kennzahlensysteme – Rating – Basel II
  • Budgetkontrolle – Online-Frühwarnsystem und Auswertung durchführen
  • Übungsbeispiele beziehen sich z. B. auf: Abweichungsanalysen GuV/Bilanz, Betriebsabrechnungsbogen, Cash – Flow, ABC-Analyse, Deckungsbeitragsrechnung, Gemeinkostenabbildung, Liquiditätsplanung, Plan-Ist-Vergleiche, Unternehmenskennzahlen
Kostenrechnung
  • Meilensteine der Kostenrechnung: Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung
  • Kostenverrechnungssystematik anwenden (Gemeinkostenverrechnung und Kostenumlagebeispiele)
  • Berichtswesen: Deckungsbeitragsrechnung, Betriebsabrechnungsbogen, Projekt- und Abteilungsberichte
Die Schulung ist interaktiv gestaltet. Anhand von einprägsamen Übungen erlernen Sie, wie Sie an die relevanten Informationen für ein optimales Controlling kommen und wie Sie in Ihrem Unternehmen eine passende Kostenrechnung aufbauen können.

Dauer:

Präsenzschulung: 3 Schulungstage (9.00 – 17.00 Uhr)

Termine:

Es werden nur unternehmensspezifische Schulungen durchgeführt, da nur so auf die jeweiligen spezifischen Prozesse im Unternehmen eingegangen werden kann. Die Termine werden individuell vereinbart.

Schulungsformat und -kosten:

  • Unternehmensspezifische Schulung bei Ihnen vor Ort: 3.960,- EUR (netto) zzgl. Reisekosten

Anmeldung:

Um sich für die Schulung anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
(Ressourcenlisten, Fertigungsaufträge, Rückmeldungen)

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an alle Mitarbeiter aus der Produktion, die mit der Sage 100 arbeiten.

Kurzbeschreibung:

Erlernen Sie den Umgang mit der Sage 100 Warenwirtschaft mit dem Fokus auf den Bereich Produktion. Das Sage 100 Produktionsmodul ist speziell auf die Bedürfnisse von Produktionsunternehmen zugeschnitten und bildet deren Anforderungen, z. B. in Bezug auf Einzel-, Serien-, und Variantenfertigung, ab. Anhand von praktischen Beispielen erhalten Sie einen Überblick über die relevanten Funktionalitäten des Produktionsmoduls und erlernen Schritt für Schritt, wie Fertigungsaufträge erstellt und bearbeitet werden.

Inhalte der Schulung:

  • Produktionsbezogene Grundeinstellungen vornehmen
  • Produktionsbezogene Stammdaten erfassen
  • Ressourcenlisten erstellen
  • Fertigungsaufträge erstellen (manuell oder auf Basis von Aufträgen)
  • Fertigungspapiere drucken
  • Rückmeldungen zu Gesamtfertigmeldungen erstellen
  • Fertigungsauftragsübersichten anpassen
  • Auswertungen, Dashboardansichten und Auskünfte mit Bezug zur Produktion erzeugen
Anhand von Beispielen erlernen Sie, wie das Sage 100 Produktionsmodul am besten genutzt wird.

Dauer:

  • 2 Schulungstage jeweils von 9.30 – 16.30 Uhr oder als Online-Schulung mit vier Blöcken je 4 Stunden

Termine:

  • Es werden nur unternehmensspezifische Schulungen durchgeführt, da nur so auf die jeweiligen spezifischen Prozesse im Unternehmen eingegangen werden kann. Die Termine werden individuell vereinbart.

Schulungsformat und -Kosten:

  • Unternehmensspezifische Schulung bei Ihnen vor Ort oder als Online-Schulung: 2.640,- EUR (netto) ggf. zzgl. Reisekosten

Anmeldung:

Um sich für die Schulung anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
(Belegdruck, Listen, Auswertungen)

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter aus der IT- und der Controlling-Abteilung.

Kurzbeschreibung:

Erlernen Sie den Umgang mit dem AppDesigner der Sage 100, um z. B. den eigenen Belegdruck anzupassen oder um unternehmensspezifische Listen und Auswertungen zu erstellen. Anhand von praktischen Beispielen erhalten Sie einen Überblick über die relevanten Funktionalitäten des AppDesigners und lernen, wie Sie diese in Ihrem Unternehmen direkt anwenden können.

Inhalte der Schulung:

  • Grundlagen des AppDesigners verstehen
  • Belegdruck anpassen
  • Listen erstellen
  • Auswertungen erstellen
  • Die erstellten Listen und Auswertungen in die Sage 100 einbinden
Um tatsächlich alle Möglichkeiten des AppDesigners nutzen zu können, sollten Programmierkenntnisse (VB.NET) vorhanden sein. Dennoch können wir Ihnen zeigen, wie Sie wichtige Funktionalitäten des Sage 100 AppDesigners nutzen können, auch ohne Programmierkenntnisse vorzuweisen. Anhand von Beispielen erlernen Sie, wie Sie den AppDesigner für Ihr Unternehmen am besten benutzen können.

Dauer:

  • 2 Schulungstage jeweils von 9.30 – 16.30 Uhr oder als Online-Schulung mit vier Blöcken je 4 Stunden

Termine:

  • Es werden nur unternehmensspezifische Schulungen durchgeführt, da nur so auf die jeweiligen spezifischen Prozesse im Unternehmen eingegangen werden kann. Die Termine werden individuell vereinbart.

Schulungsformat und -kosten:

  • Unternehmensspezifische Schulung vor Ort oder als Online-Schulung: 2.640,- EUR (netto) ggf. zzgl. Reisekosten

Anmeldung

Um sich für die Schulung anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
(Scanner, Lagerbewegungen, Wareneingang, Warenausgang, Etiketten, Materialentnahme, Kommissionieren)

Zielgruppe:

Die Schulung richtet sich an alle Mitarbeiter, die mit der Sage 100 Warenwirtschaft arbeiten und insbesondere an Mitarbeiter aus der Logistik und der Produktion.

Kurzbeschreibung:

Erlernen Sie den Umgang mit dem abacus Zusatzmodul „Mobile Datenerfassung“. Die „Mobile Datenerfassung“ sorgt mit Hilfe von Handscannern für eine einfache Buchung von Warenbewegungen. Mit der mobilen Datenerfassung lassen sich Barcodeetiketten scannen und verarbeiten. So lassen sich Wareneingänge  und -ausgänge, Produktionszugäng und -abgänge, Lagerbewegungen und Inventuren effizient und fehlerfrei erfassen. Zu Beginn des Scanvorgangs werden die notwendigen Artikel- und Adressdaten geladen und während der Erfassung erfolgt die Prüfung, Anzeige und Weiterverarbeitung der gescannten Informationen.

Inhalte der Schulung:

  • Grundlagen und Zusammenhänge der mobilen Datenerfassung erlernen
  • VE-Etiketten und Artikeletiketten erstellen
  • Warenbewegungen und Fertigungsaufträge mit dem Scanner buchen
  • Mobile Datenerfassung mit Bezug zu Lagerbewegungen (Lagerbestandsabfragen, Zugang, Entnahme, Umbuchung) erlernen
  • Mobile Datenerfassung mit Bezug zur Produktion (Material-Rückmeldung, Fertigmeldung, Chargen Wareneinsatz, Herkunfts- und Ziellager, Verschnittbuchungen) erlernen
  • Inventur mit dem Scanner durchführen (Inventurzähllisten)
  • Mobile Datenerfassung mit Bezug zum Einkauf (Wareneingang, Bestellungen und Bestellvorschlag) erlernen
  • Mobile Datenerfassung mit Bezug zum Verkauf (Auftrag, Lieferschein, Sofortrechnung, Direktrechnung) erlernen
  • Sonderbelege mit dem Scanner erstellen (z. B. Verbund erzeugen/fortsetzen/auflösen, Versandeinheit auf- und umpacken und sperren)
  • Zeiten mit dem Scanner erfassen
Anhand von Beispielen erlernen Sie, wie mit der Mobilen Datenerfassung von abacus am besten gearbeitet wird.

Dauer:

  • 1 Schulungstag jeweils von 9.30 – 16.30

Termine 2020:

  • Es werden nur unternehmensspezifische Schulungen durchgeführt, da nur so auf die jeweiligen spezifischen Prozesse im Unternehmen eingegangen werden kann. Die Termine werden individuell vereinbart.

Schulungsformat und -kosten:

  • Unternehmensspezifische Schulung bei Ihnen vor Ort: 1.320,- EUR (netto) zzgl. Reisekosten

Anmeldung

Um sich für die Schulung anzumelden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).

 


Produktvideos

Wie sagt man so schön: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Ein kurzes Produktvideo zu den jeweiligen abacus Zusatzmodulen ist daher für den Einstieg besser als jedes Handbuch oder jede ausführliche Produktbeschreibung. So wird schnell und klar deutlich, welche Funktionalitäten das Zusatzmodul hat und welche Vorteile damit verbunden sind.

 

Produktvideos zu den umfangreichen abacus Zusatzlösungen

In diesem Video werden die beiden abacus Zusatzmodule „Mobile Datenerfassung – Einkauf“ und „Mobile Datenerfassung – Lager“ vorgestellt. Durch die Verwendung dieser Zusatzmodule für die Sage 100 Warenwirtschaft, in Verbindung mit mobilen Handscannern, ist eine schnelle, effiziente und ortsungebundene Datenerfassung im Einkauf und Lager möglich.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

Mobile Datenerfassung für den Einkaufsbereich:

  • Einkaufsbeleg (z.B. Bestellungen, Bestellvorschläge, Wareneingang) aus dem Warenwirtschaftssystem an die Scanner übertragen, um diese dann weiter zu bearbeiten
  • Wareneingang durchführen und dabei die Chargennummern erfassen
  • Bestellungen an Lieferanten am Hand-Scanner erfassen
  • Bestellvorschläge (Dispostapel) für die Bestelldisposition erstellen

Mobile Datenerfassung für die Logistik:

  • Warenbewegungen oder -bestände mittels Barcode erfassen
  • Artikel auf Lagerplätze umbuchen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile einer mobilen Datenerfassung dar. Allgemeine Informationen zum abacus Zusatzmodul „Mobile Datenerfassung“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video werden die beiden abacus Zusatzmodule „Mobile Datenerfassung – Produktion“ und „Mobile Datenerfassung – Verkauf“ vorgestellt. Durch die Verwendung dieser Zusatzmodule für die Sage 100 Warenwirtschaft ist eine schnelle, effiziente und ortsungebundene Datenerfassung im Bereich Produktion und Verkauf möglich.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

Mobile Datenerfassung für den Verkaufsbereich:

  • Verkaufsbelege aus dem Sage 100 Warenwirtschaftssystem an die Scanner übertragen, um diese dann weiter zu bearbeiten
  • Verkaufsbelege (Aufträge, Lieferscheine und Sofortrechnung) am mobilen Scanner erzeugen
  • Kommissionierungen durchführen und dabei Artikel, Mengen, Verfallsdaten und Chargen prüfen

Mobile Datenerfassung für die Produktion:

  • Fertigungsaufträge bearbeiten und automatisch Material laut Ressourcenlisten buchen
  • Materialverbrauch laut Ressourcenlisten buchen und Chargen erfassen
  • Fertigmeldungen tätigen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile einer mobilen Datenerfassung dar. Allgemeine Informationen zum abacus Zusatzmodul „Mobile Datenerfassung“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird die Verwendung der mobilen Datenerfassung in Verbindung mit Versandeinheiten und der Rückverfolgbarkeit dargestellt. Durch das Arbeiten mit Versandeinheiten kann sehr viel Zeit gespart werden, da die Artikel auf der Versandeinheit nicht einzeln erfasst werden müssen, sondern der Versandeinheit zugeordnet werden. Mit Hilfe der mobilen Datenerfassung können Versandeinheiten einfach gesplittet, auf- und umgepackt, und gesperrt werden. Im Hintergrund werden diese Vorgänge automatisch dokumentiert und können in der Sage 100 nachvollzogen werden. Somit kann eine Rückverfolgbarkeit einfach gewährleistet werden.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Grundprinzipien von Versandeinheiten erläutern
  • Eine Versandeinheit mit dem Scanner erstellen und ein Versandeinheiten-Etikett (GS1-128-Etiketten (ehem. EAN128)) erzeugen
  • Eine Versandeinheit splitten
  • Etwas einer Versandeinheit entnehmen und hinzufügen
  • Eine Versandeinheit sperren
  • Ladungsträger bei der Kommissionierung mit erfassen
  • Ladungsträger automatisch verwalten
  • Versandeinheiten vom Einkauf über Lager, Produktion und bis hin zum Verkauf zurückverfolgen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile einer mobilen Datenerfassung und Rückverfolgbarkeit dar. Allgemeine Informationen zum den Zusatzmodul hier: „Mobile Datenerfassung“ und „Rückverfolgbarkeit".

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird die abacus Zusatzlösung „Rückverfolgbarkeit“ für die Sage 100 vorgestellt. Aufgrund der EU-Verordnung 178/2002 und den Bestimmungen des IFS Food (International Featured Standards) sind insbesondere Firmen der Lebensmittelindustrie verpflichtet, eine lückenlose Rückverfolgbarkeit ihrer Produkte und deren Bestandteile zu gewährleisten. Aber auch für Unternehmen aus der Kosmetik- und Pharmaindustrie ist die Rückverfolgbarkeit und das Verwalten von Chargen- und Seriennummern bzw. UDIs ein wichtiges Thema.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • GS1-128-Etiketten (ehem. EAN128) erzeugen und drucken
  • Versandeinheiten und Chargeninformationen verwalten
  • Qualitätsparameter erfassen und verwalten
  • Versandeinheiten und Chargen vom Einkauf über Lager, Produktion bis zum Verkauf zurückverfolgen
  • Berichte für den Wareneinsatz (in und out) erstellen
  • Einen Serienbrief für einen Chargenrückruf erstellen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile der Rückverfolgbarkeit dar. Allgemeine Informationen zur abacus Zusatzlösung „Rückverfolgbarkeit“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Erweiterte Fremdfertigung“ vorgestellt. Zwar bietet Sage 100 im Produktionsmodul auch eine Fremdfertigung an, jedoch ist die Anwendung mit vielen einzelnen Arbeitsschritten verbunden. Mit dem abacus Zusatzmodul können Fremdfertigungsaufträge allerdings sehr einfach und unkompliziert getätigt werden, da im Hintergrund viele Prozesse und Warenbuchungen automatisiert ablaufen. Eine Fremdfertigung wird behandelt wie eine normale Bestellung und der Zugang des Fremdfertigungsauftrags wird wie ein normaler Wareneingang verbucht.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Fremdfertigungsauftrag wie eine Bestellung erstellen
  • Wareneingang aus einem Fremdfertigungsauftrag erfassen
  • Beistellung tätigen, um Materialien dem Fremdfertiger zur Verfügung zu stellen
  • Einsatzmaterialien automatisiert abbuchen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des Zusatzmoduls „Erweiterte Fremdfertigung“ dar.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Erweiterte Disposition“ vorgestellt. Diese Erweiterung der Sage 100 hilft insbesondere dem Einkauf und der Produktion, da dem Disponenten für selektierte Artikel neben dem aktuellen und dem verfügbaren Lagerbestand und der berechneten Reichweite auch die absoluten und durchschnittlichen Verkaufszahlen vergangener Zeiträume angezeigt werden. Auf Basis dieser Informationen werden für jeden Artikel die notwendigen Bestell- oder Produktionsmengen vorgeschlagen.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Theoretische Grundlagen der Disposition kurz erläutern
  • Einen Absatzplan für die Disposition erstellen
  • Notwendige Bestell- oder Produktionsmengen auf Basis der Absatzplanung und der Ressourcenlisten berechnen
  • Dispositionsvorschlag mit der erweiterten Disposition für den Einkauf und die Produktion erstellen
  • Reichweiten und Bestell- & Produktionsmengen ermitteln
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des Zusatzmoduls „Erweiterte Disposition“ dar. Allgemeine Informationen zum abacus Zusatzmodul „Erweiterte Disposition“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Verfügbarkeitsanzeige“ vorgestellt. Durch diese Sage 100 Erweiterung ist es möglich vorausschauende Informationen über die Verfügbarkeit von Ware in allen relevanten betrieblichen Prozessen zu erhalten. Es wird somit ersichtlich welche Mengen von Rohstoffen, Halbfabrikaten, Fertigprodukten und Zusatzmaterialien (z.B. Verpackung) in der Zukunft zur Verfügung stehen, unter der Berücksichtigung von z.B. der Produktion, den Bestellungen und den Aufträgen. Somit können die Steuerungs- und Planungsprozesse im Einkauf, im Vertrieb und in der Produktion deutlich verbessert werden.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Detailliert die verfügbaren Mengen prüfen
  • Anzeige nur bei Verfügbarkeitsprüfung
  • Aktuell verfügbare Mengen im Artikelstamm anzeigen
  • Nächstmöglichen Liefertermin nach Mengeneingabe in der Verkaufserfassung vorschlagen
  • Verfügbare Mengen bei Änderung von Lieferterminen prüfen
  • Bedarfsmengen bei Nicht-Lieferbarkeit erzeugen
  • Abhängigkeiten im Materialbedarf und im Verkauf bei Schiebung von Fertigungsaufträgen prüfen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des abacus Zusatzmoduls „Verfügbarkeitsanzeige“ dar. Allgemeine Informationen zu dem Zusatzmodul „Verfügbarkeitsanzeige“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Konsi-Lager“ vorgestellt. Dabei geht es um das Management von Konsignationslägern (Konsi-Lager). Konsignationsläger sind Läger direkt beim Kunden, in denen Waren eingelagert werden, die erst bei Entnahme berechnet werden. Dabei muss sichergestellt werden, dass genügend Ware im Konsi-Lager vorhanden ist. Mit dem abacus Zusatzmodul „Konsi-Lager“ können in der Sage 100 Warenwirtschaft einkaufs- und verkaufsseitig Konsignationsläger abgebildet werden. Verkaufsseitige Konsignationsläger spielen zum Beispiel eine Rolle, wenn man direkt über Amazon Artikel vertreibt. Beim Speichern eines Verkaufs- bzw. Einkaufsbeleges wird dann automatisch eine Buchung von einem/oder auf ein Kunden- bzw. Lieferantenlager (Konsi-Lager) durchgeführt.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Ein Kosignationslager in der Sage 100 Warenwirtschaft anlegen und einem Kunden oder Lieferanten zu ordnen
  • Automatische Buchungen von und auf einem Kunden- bzw. Lieferantenlager (Konsi-Lager) veranschaulichen
  • Veranschaulichen wie bei der Entnahme von Waren eines Kunden aus „seinem“ Konsi-Lager eine Rechnung geschrieben wird und dann automatisch die Artikel aus dem Konsi-Lager ausgebucht werden.
  • Veranschaulichen wie Wareneingänge in das Konsi-Lager des Lieferanten gebucht und erst mit der Entnahme aus diesem Lager die Umbuchung aus dem Konsi-Lager in ein eigenes Lager durchgeführt wird.
Des Weiteren stellen wir die Vorteile der Verwendung von Konsi-Lagern dar. Allgemeine Informationen zum abacus Zusatzmodul „Konsi-Lager“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Konditionen“ vorgestellt. Dieses Modul, zur Erweiterung der Sage 100, hilft insbesondere Unternehmen, die mit großen Handelsketten zusammenarbeiten. Es ist dann innerhalb der Sage 100 unkompliziert möglich mehrere und mehrstufige Konditionen im Verkaufsbeleg darzustellen. Dies ist oft eine Forderung von Handelsketten an ihre Lieferanten. Durch das Erfassen von Kundenhierarchien (von Handelsketten wie z.B. Edeka, Aldi, Rewe, Lidl etc.) ist es zudem möglich detaillierte Umsatz- und Mengenstatistiken zu erstellen.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Konditionen ggf. mit einem bestimmten Gültigkeitszeitraum erfassen
  • Mehrere Summen- und Stufenrabatte je Belegposition berechnen und ausweisen
  • Übersichtliche Darstellung der Konditionen im Belegdruck zeigen
  • Angelegte Rabatte in einer Übersicht darstellen
  • Hierarchien von der Filiale bis hin zur internationalen Zentrale anlegen
  • Umsatz- und Mengenstatistiken von der Filiale bis hin zur internationalen Zentrale erstellen und auswerten
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des Zusatzmoduls „Konditionen“ dar. Allgemeine Informationen zu den abacus Zusatzmodul „Konditionen“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Verleihung“ vorgestellt. Mit Hilfe dieses Zusatzmoduls werden die Verleihbestände direkt in der Sage 100 gepflegt und somit wird auf Knopfdruck ersichtlich: (1) Wem hat das Unternehmen was für wie lange und für welchen Betrag ausgeliehen? (2) Vom wem hat das Unternehmen was und für welchen Betrag ausgeliehen? Somit müssen keine zusätzlichen Listen außerhalb von der Sage Warenwirtschaft gepflegt werden, um die Verleihbestände von z.B. Europaletten oder Produkten im Blick zu behalten.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Etwas verleihen: Einen Verleihgegenstand (z.B. ein Produkt oder ein Ladungsträger) mit ggf. einer Chargen- oder Seriennummer erfassen
  • Etwas entgegennehmen: Einen Verleihgegenstand bzw. Ladungsträger von einem Lieferanten oder Kunden entgegennehmen
  • Auswertungen hinsichtlich der Verleihbestände, Verleihbuchungen, Verleihbestandsbewertungen und fehlerhafte Verleihbuchungen erstellen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des Zusatzmoduls „Verleihung“ dar. Allgemeine Informationen zu dem abacus Zusatzmodul „Verleihung“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Reservierung“ vorgestellt. Durch die Verwendung dieses Zusatzmoduls ist es in der Sage 100 möglich, Lagermengen, Wareneingänge, Versandeinheiten und/oder Chargen-/Seriennummern schon bei der Auftragserfassung oder Produktionsvorbereitung zu reservieren. Dadurch werden Unstimmigkeiten vermieden, da reservierte Artikel oder Chargen nicht anderweitig verwendet werden können. Dies ist z.B. auch bei Auslandslieferungen wichtig, wenn direkt bei der Zollanmeldung die zuliefernde Charge vermerkt werden muss. Darüber hinaus kann einfach die Kundenzufriedenheit erhöht werden, da dem Kunden bestimmte Artikel bzw. Chargen von z.B. Stoffen oder Lebensmitteln reserviert werden können.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Lagermengen, Wareneingänge, Versandeinheiten und/oder Chargen-/Seriennummern bei der Auftragserfassung und der Produktionsplanung für einen bestimmten Kunden reservieren
  • Beim Erstellen der Lieferbelege bzw. Produktionsentnahme die reservierten Mengen oder Chargen auswählen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des abacus Zusatzmoduls „Reservierung“ dar. Allgemeine Informationen zu diesem Zusatzmodul „Reservierung“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video werden die Möglichkeiten rund um EDIFACT vorgestellt. Viele Handelsketten stellen ihren Lieferanten hohe Anforderungen an eine beleglose Abwicklung von Einkaufs- und Verkaufsvorgängen. Für die beleglose Abwicklung müssen Daten aus der Sage 100 Warenwirtschaft oder dem Rechnungswesen über einen EDIFACT-Konverter exportiert oder importiert werden. Mit abacus EDIFACT werden beim Datenexport über eine Schnittstelle Belegdaten aus der Sage 100 ausgelesen, einem Konverter zur Verfügung gestellt, in ein definiertes Format konvertiert und an den Handelspartner übertragen. Dies ist in umgekehrter Reihenfolge auch für einen Datenimport möglich.

In dem Video wird auf die folgenden Punkte eingegangen:

  • Grundprinzipien von EDIFACT vorstellen
  • Datenexport: Bestellungen, Aufträgen, Lieferscheinen (mit/ohne NVE), Rechnungen und/oder Artikelstammdaten exportieren
  • Datenimport: Aufträge, Lieferscheine (mit/ohne NVE), Lieferavise, Wareneingänge (mit/ohne NVE), Lagerbestände und/oder Verkaufsdaten importieren
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen EDIFACT-Konvertern (z. B. Seeburger, Trubiquity (ehem. Mosaic), Stratedi, …) veranschaulichen
  • Vorgehensweise bei einem EDIFACT Projekt vorstellen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des abacus Zusatzmoduls „EDIFACT“ dar. Allgemeine Informationen zum Zusatzmodul „EDIFACT" finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video werden die Möglichkeiten rund um eine Inter-Company Lösung vorgestellt, um zu zeigen wie verbundene Unternehmen ihre Geschäftsprozesse optimieren können. Durch die abacus Inter-Company Lösung werden Belege nach der Erstellung an ein verbundenes Unternehmen automatisch übertragen und verarbeitet. Des Weiteren steht das Material nach dem Erstellen eines Warenausgangsbeleges sofort im Wareneingang des verbundenen Unternehmens zur Verfügung. Somit kann der Material- und Belegfluss in verbundenen Unternehmen vollständig automatisiert werden. Die verbundenen Unternehmen können über eigenständige Warenwirtschaften mit jeweils angebundenem Rechnungswesen betrieben werden oder es kommt eine gemeinsame Warenwirtschaft zum Einsatz.

In dem Video wird auf die folgenden Punkte eingegangen:

  • Grundprinzipien von Inter-Company vorstellen
  • Separate Steuerung der Buchhaltung in den verbundenen Unternehmen
  • Verbundenen Unternehmen können eine eigenständige oder gemeinsame Warenwirtschaft betreiben
  • Belege nach der Erstellung an ein verbundenes Unternehmen automatisch übertragen
  • Material steht dem verbundenen Unternehmen nach dem Warenausgang sofort im Wareneingang zur Verfügung.
  • Push- und Pull-Prinzip erläutern
  • Vorgehensweise bei einem Intercompany-Projekt vorstellen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des abacus Zusatzmoduls „Inter-Company“ dar. Allgemeine Informationen zum Zusatzmodul „Inter-Company“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).

 


Produktvideos zu den kleinen aber feinen abacus Zusatzmodulen

In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege“ vorgestellt. Dadurch ist es möglich weitere spezifische Kunden- und Lieferanteneinstellungen in der Sage 100 zu tätigen und es kann automatisiert eine Gelangensbestätigung erstellt werden. Durch die detaillierten Einstellungen kann zielgerichteter und schneller gearbeitet werden und darüber hinaus können Fehler vermieden werden.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Kunden- oder lieferantenspezifische Textbausteine hinterlegen
  • Steuerung der Erfassung von Artikeln für Einkaufs- und Verkaufsbelege pro Kunde und Lieferant vorstellen
  • Festlegen, dass bestimmte Artikel z.B. nicht an bestimmte Kunden in bestimmten Ländern verkauft werden dürfen
  • Gelangensbestätigung erstellen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des Zusatzmoduls „Erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege“ dar.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Erweiterte Preiserfassung“ vorgestellt. Mit Hilfe der erweiterten Preiserfassung können Preise und Rabatte für Kunden und Lieferanten in der Sage 100 zeitlich-gesteuert festgelegt werden. Durch die erweiterte Preiserfassung können viele Prozesse im Vertrieb und Einkauf optimiert werden und es müssen keine zusätzlichen Preis- und Rabattlisten außerhalb von der Sage 100 Warenwirtschaft gepflegt werden.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Preise für einen einzelnen Artikel über eine bestimmte Dauer und für bestimmte Kunden/Lieferanten bestimmen
  • Rabatte für einen einzelnen Artikel über eine bestimmte Dauer und für bestimmte Kunden/Lieferanten bestimmen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des Zusatzmoduls „Erweiterte Preiserfassung“ dar.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Steuerfälle für EU-Dreiecksgeschäfte“ vorgestellt. Mit Hilfe dieses Zusatzmoduls für die Sage 100 werden bei EU-Dreiecksgeschäften automatisch die richtigen Steuerschlüssel und –texte auf den Einkaufs- und Verkaufsbelegen verwendet.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Grundeinstellungen für EU-Dreiecksgeschäfte vornehmen
  • Steuerschlüssel und -texte für EU-Dreiecksgeschäfte festlegen
  • Einkaufsbeleg für ein EU-Dreiecksgeschäft erstellen
  • Verkaufsbeleg für ein EU-Dreiecksgeschäft erstellen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des Zusatzmoduls „Steuerfälle für EU-Dreiecksgeschäfte“ dar.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Erweiterte Rahmenverträge“ vorgestellt. Damit ist es möglich aus einem Rahmenvertrag heraus, mehrere Kunden bzw. Lieferanten zu bedienen. Dieses Zusatzmodul für die Sage 100 hilft insbesondere der Verkaufsabteilung von Unternehmen die mit große Handelsketten zusammenarbeiten. Beispielsweise sind Rahmenverträge, die mit einer „Zentrale“ geschlossen wurden, dann von ihren „Filialen“ abrufbar. Über den Rechnungsempfänger wird einer "Filiale" (die Lieferanschrift) automatisch eine „Zentrale“ (die Rechnungsanschrift) zugeordnet, ohne dass separate Verträge mit den einzelnen „Filialen“ abgeschossen werden.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Einen Rahmenvertrag für eine „Zentrale“ anlegen
  • Zuordnung zwischen „Zentrale“ und „Filialen“ veranschaulichen
  • Eine "Filiale" ruft etwas von einem Rahmenvertrag ab und es wird automatisch dem Hauptrahmenvertrag zugeordnet
  • Übersicht über den Status des Rahmenvertrags anzeigen, um z.B. zu sehen inwieweit ein Kontingent schon aufgebraucht wurde
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des abacus Zusatzmoduls „Erweiterte Rahmenverträge“ dar.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Wiederkehrende Belege“ vorgestellt. Wiederkehrende Belege sind mit Daueraufträgen vergleichbar. Durch das Anlegen von wiederkehrenden Belegen, im Einkaufs- als auch im Verkaufsbereich, können intervallgesteuert automatisch Belege auf Grundlage von Ursprungsbelegen generiert werden. Dies ist z.B. bei der monatlichen Vermietung von Produkten sehr hilfreich. So kann viel Zeit eingespart werden und durch den Wegfall der wiederholten und stupiden Dateneingabe können Fehler vermieden werden. Des Weiteren werden alle notwendigen Informationen in der Sage 100 Warenwirtschaft gepflegt und es müssen keine zusätzlichen Listen mit z.B. den Intervallen verwaltet werden.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Einen Vertrag/Dauerauftrag mit allen wichtigen Infos (Belegdaten) anlegen und das Berechnungsintervall (jährlich, monatlich etc.) bestimmen
  • Einen bereits angelegten Vertrag/Dauerauftrag ändern
  • Übersicht über alle angelegten Verträge/Daueraufträge erstellen/öffnen
  • Intervallgesteuert einen Einkaufs- oder Verkaufsbeleg generieren
Allgemeine Informationen zu dem Zusatzmodul „Wiederkehrende Belege“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Etikettierung“  vorgestellt. Mit der abacus Lösung „Etikettierung“ können aus der Sage 100 heraus Artikeletiketten mit einem Barcode erzeugt werden. Für Artikelvarianten lassen sich sowohl eigene GTIN (ehem. EAN) oder auch mehrere GTIN je Artikel vergeben und in der Sage 100 verwalten.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Geläufige Barcode-Etiketten für Artikel, Adressen und Lager/Lagerplätze erzeugen und verwalten
  • Mehrerer Etiketten je Artikel erzeugen
  • Gültiger GTIN auch für Varianten erzeugen
  • Belegarten mit automatischer Etikettierung konfigurierbaren
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des abacus Zusatzmoduls „Etikettierung“ dar. Allgemeine Informationen zu den abacus Zusatzmodul „Etikettierung“ finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).
In diesem Video wird das abacus Zusatzmodul „Waage“ vorgestellt. Durch die Verwendung dieses Zusatzmoduls ist es möglich Wiegedaten direkt in die Sage 100 Belege zu übertragen. Unterstützt wird z.B. Brutto-, Netto-, Tarawiegung, Zuwiegen und Rauswiegen. Durch eine Anpassung des Sage 100 Belegdrucks, können die Wiegedaten direkt auf den Belegen ausgegeben werden. Eine Bedienung der Waagen und das Auslesen von Wiegedaten ist mit mobilen Geräten (Fernabfrage) ebenfalls möglich und in Verbindung mit der mobilen Datenerfassung von abacus können die Prozesse noch weiter optimiert werden.

In dem Video werden die folgenden Funktionalitäten präsentiert:

  • Wiegedaten z.B. durch Brutto-, Netto-, Tarawiegung, Zuwiegen und Rauswiegen in die Belege der Sage 100 Warenwirtschaft (Einkauf, Verkauf, Lager/Inventur und Produktion) übernehmen
  • Die Bedienung und das Auslesen von Wiegedaten mit mobilen Geräten veranschaulichen
Des Weiteren stellen wir die Vorteile des abacus Zusatzmoduls „Waage“ dar und es können Fragen gestellt werden. Allgemeine Informationen zu den Zusatzmodul "Waage" finden Sie hier.

Hinweis

Das Video ist derzeit noch in Arbeit. Wenn Sie aber schon jetzt eine Präsentation des Zusatzmoduls wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Britta Knüppel bknueppel@abacus-edv.de oder rufen Sie uns direkt an (Telefon: +49 38852 601-0).