Fernwartung starten

Ihr abacus-Support hat Sie darum gebeten, die Fernwartung zu starten, um Sie einfacher zu unterstützen?
Perfekt – dann leiten wir Sie nun zum Teamviewer weiter.

OK

Präsentation starten

Sie haben einen persönlichen Präsentationstermin mit uns vereinbart?
Super- wir freuen uns auf Sie!
Sie werden nun zum Teamviewer weitergeleitet.

OK

GS1-128 Etikettierung in der Sage 100

GS1-128-Etiketten für Handel und Logistik

Logistische Prozesse werden zunehmend durch GS1-128 (ehem. EAN128) mit NVE rationalisiert.
Bei der abacus GS1-128 Etikettierung erfolgt die Warenauszeichnung auf Ebene der Versandeinheit (z. B. Palette). Beim späteren Scannen der Ware ist z. B. nur ein Barcode zur Identifikation der kompletten Inhalte der Versandeinheit (Artikel, Menge, Charge, Seriennummer,…) erforderlich.
Es können ebenso automatische Fertigmeldungen und Materialverbräuche in der Sage 100 Produktion erzeugt werden.
Durch das Arbeiten mit GS1-128 Etiketten und der dazugehörigen Versandeinheitenverwaltung ist eine deutliche Optimierung der Prozesse in Logistik und Lager und eine erleichterte Rückverfolgbarkeit möglich. Dieses Modul wird in der Regel in Verbindung mit der Versandeinheitenverwaltung von abacus für die Sage 100 und der Mobilen Datenerfassung verwendet. Zudem ist es auch Bestandteil des Rückverfolgbarkeitsbundles.

Wichtige Funktionalitäten

  • Erzeugung und Druck von GS1-128-Etiketten
  • Assistent zur Etikettenerstellung in Einkauf, Verkauf und Produktion
  • Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für Etiketten
  • Ggf. automatische Rückmeldung in die Sage 100 Produktion

Hauptnutzen

  • Deutliche Optimierung der Prozesse in Logistik und Lager, erleichterte Rückverfolgbarkeit
  • Erfüllung der GS1-128-Anforderungen der Handelsketten
  • Erhebliches Einsparpotenzial an Kosten und Zeit

Mehr erfahren

Download: Datenblatt abacus Zusatzmodul GS1 128 Etikettierung


Sage 100 Voraussetzungen:

Um dieses abacus Zusatzmodul Versandeinheiten-Etikettierung (GS1-128 Etikettierung) für die Sage 100 verwenden zu können, wird eine Sage 100 Warenwirtschaft in der Version 8.1 oder 9.0 und der Sage 100 AppDesigner Professional benötigt.

In der Regel wird dieses Modul in Verbindung mit der Versandeinheitenverwaltung von abacus für die Sage 100 bestellt. Die Versandeinheitenverwaltung ist aber nicht zwingend notwendig.

Monatlicher Mietpreis: 25 EUR (netto) je Arbeitsplatz

Das abacus Zusatzmodul Versandeinheiten-Etikettierung (GS1-128 Etikettierung) für die Sage 100 kostet monatlich 25 EUR (netto) je Arbeitsplatz. Dieses Modul muss für die Mitarbeitenden erworben werden, die GS1-128 Etiketten erzeugen und drucken wollen. Die Lizenzierung bezieht sich nicht auf konkrete Benutzer sondern auf Arbeitsplätze die zeitgleich das Zusatzmodul verwenden. Welcher Sage 100 Benutzer es tatsächlich ist, spielt dabei keine Rolle. Diese Art der Lizensierung ist vergleichbar mit einem Concurrent-User-Lizenzmodell.

Installation und Grundlagenschulung:

Zusätzlich zu den monatlichen Mietgebühren fallen einmalige Installations-, Einrichtungs- und Schulungskosten an. In der Regel dauert dies zwischen vier und sechs Stunden und kostet somit nochmals zusätzlich etwa 1.000 EUR (netto). Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen gerne ein verbindliches Angebot für die Versandeinheiten-Etikettierung. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@abacus-edv.de und sagen Sie uns wie viele Arbeitsplätze Sie für das Zusatzmodul Versandeinheiten-Etikettierung (GS1-128 Etikettierung) benötigen.

Kostenlose Online-Präsentation zur Vorstellung der Versandeinheiten-Etikettierung (GS1-128 Etikettierung)

In einer kostenfreien Online-Präsentation zeigen wir Ihnen wie unser Zusatzmodul Versandeinheiten-Etikettierung (GS1-128 Etikettierung) für die Sage 100 funktioniert. Dabei geht es z. B. um Folgendes:

  • GS1-128-Etiketten erzeugen und drucken
  • Den Assistenten zur Etikettenerstellung in Einkauf, Verkauf und Produktion präsentieren
  • Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für die GS1-128-Etiketten erläutern
  • Fragen und Antworten

Alle weiteren Termine für z. B. Webinare, Online-Talks und Live-Präsentationen rund um die Sage 100 und abacus Zusatzmodule finden Sie hier.

Fragen zur Sage 100 Versandeinheiten-Etikettierung

Wenn Sie Fragen zu dem Zusatzmodul Versandeinheiten-Etikettierung (GS1-128 Etikettierung) haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf (+49 38852 601-0) oder Ihre E-Mail an info@abacus-edv.de. Gerne können wir auch einen individuellen kostenlosen Online-Präsentationstermin vereinbaren.

Weitere Module

Sage 100 Disposition nach Standorten
Fremdfertigungen in der Sage 100 einfach bedienen
Erweiterte Drucksteuerung für die Sage 100
Erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege in der Sage 100
Erweiterte Preiserfassung für die Sage 100
Rahmenverträge in der Sage 100 umfassend gestalten
Sage 100 Mutationsprotokollierung von abacus
Sage 100 Absatzplanung mit KI von abacus
Versandeinheiten und Paletten in der Sage 100 verwalten
Kundenhierarchien in der Sage 100 abbilden
Sage 100 Intercompany Lösung von abacus
abacus Artikelschnellerfassung
Verleihung für die Sage 100
Wiederkehrende Belege mit der Sage 100 einfach verwalten
Verfügbarkeitssteuerung für die Sage 100
Sage 100 Waagenanbindung
Chargen-Reservierungen in der Sage 100 tätigen
Chargenverwaltung / Qualitätssicherung in der Sage 100
Erweiterte Disposition für die Sage 100
GS1-128 Etikettierung in der Sage 100
Konsi-Lager für die Sage 100
Mehrstufige Konditionen in der Sage 100 abbilden
abacus Rückverfolgbarkeit mit der Sage 100 gewährleisten
Mobile Datenerfassung für die Sage 100
Sage 100 Artikel-Etikettierung
Kasse.net für die Sage 100
EDIFACT für die Sage 100
Universalimport für die Sage 100

Passende Beiträge

Nutzen Sie die Vorteile von NVE und Versandeinheiten?

FAQ zum Thema NVE (Nummer der Versandeinheit)? Was ist die NVE bzw. SSCC? NVE steht für Nummer der Versandeinheiten bzw. Serial Shipping Container Code kurz SSCC. Die NVE wurde bereits 1989 in das GS1-System eingeführt und stellt die Grundlage für moderne Logistikkonzepte dar. Die NVE ist 18-stelliger Zahlencode mit einem vordefinierten Aufbau. Jede NVE ist…

Mehr erfahren

5 Vorteile eines papierlosen Lagers durch eine mobile Datenerfassung

Digitale Lagerführung mit der MDE von abacus für die Sage 100 In den letzten Jahrzehnten gab es kaum ein Unternehmen, das den Handel so verändert hat, wie Amazon. Der virtuelle Versandhändler stellte die Handelswelt auf den Kopf und hat für neue Standards im Onlinehandel gesorgt. Zu einem der größten Vorteile des weltweit agierenden Unternehmens gehört…

Mehr erfahren

Der Weg zur erfolgreichen Einführung der „Mobilen Datenerfassung“

Die Einführung des Zusatzmoduls “Mobile Datenerfassung” ist vergleichbar mit anderen Softwareeinführungsprojekten. Wichtig ist anfangs vor allem, ein konkretes Sollkonzept zu erstellen und sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter geschult werden, die für die MDE und damit für den Umgang mit den mobilen Geräten vorgesehen sind. Das abacus Zusatzmodul „Mobile Datenerfassung“ (MDE) ist zu 100 Prozent in die…

Mehr erfahren

Mehr unter Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Knüppel

Britta Knüppel

Vertriebsassistenz +49 38852 601-0

Sie wünschen einen Beratungstermin?


    Spambot-Check: Bitte wählen Sie das folgende Symbol LKW aus.

    mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

    +49 38852 601-0
    info@abacus-edv.de

    Zum Newsletter anmelden

    LinkedIn