Wie funktioniert die Sage 100 Inventur mit der abacus Mobilen Datenerfassung?

Alle Jahre wieder kommt nicht nur der Weihnachtsmann, sondern auch die Inventur muss erledigt werden. Mit der Mobilen Datenerfassung von abacus für die Sage 100 geht die Inventur deutlich einfacher und schneller als sonst, insbesondere wenn mit Versandeinheiten im Lager gearbeitet wird. Da über das Jahr schnell wieder vergessen wird, wie die Inventur zusammen mit der MDE von abacus funktioniert, erläutern wir in diesem Video Schritt für Schritt was zu beachten ist.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lesen Sie im Sage Advice Lexikon was auf in Bezug auf eine Inventur zu beachten ist oder in diesem Beitrag wie langfristig Differenzen bei der Inventur vermieden werden können.

 


Ihre Checkliste um bei der Inventur nichts zu vergessen:

Damit Sie bei der nächsten Inventur nichts vergessen, haben wir eine kurze Checkliste für Sie zusammengestellt.

  • Verantwortliche für die Inventur bestimmen
  • Genauen Zeitplan für die tatsächliche Inventur erstellen
  • Wareneingänge / Warenausgänge stoppen und ggf. relevante Ware physisch abgrenzen
  • Zwei Inventur-Teams bilden (Team A: Aufnahmeteam und Team B: Kontrollteam)
  • Stichtagsinventur (Lager / Lagerinventur / Stichtagsinventur) in der Sage 100 eröffnen
  • Inventurzähllisten (als “Endgültiger Druck”) in der Sage 100 ausdrucken
  • Wenn mit der Mobilen Datenerfassung von abacus im Rahmen der Inventur gearbeitet wird, muss die automatische Belegverarbeitung gestartet werden
  • Jeder Zähler vom Aufnahmeteam erhält einen Scanner, sowie rote und gelbe Aufkleber zum Markieren der Versandeinheiten.
  • Gescannte Versandeinheiten werden mit dem gelben Aufkleber auf dem NVE-Etikett, ohne den Barcode oder andere Informationen zu überkleben, gekennzeichnet.
  • Eine stichprobenartige Kontrolle durch das Kontrollteam durchführen. Sind beide Werte gleich, wird die Versandeinheit auf dem Kontrollbeleg abgehakt und der Mitarbeiter unterschreibt auf dem Beleg. Sollte das Kontrollteam auf Differenzen stoßen, so muss ein Mitarbeiter des Teams die Differenz beseitigen.
  • Inventurauswertungen, wie z. B. das Inventurerfassungsprotokoll, die Inventurdifferenzlisten und die Inventurbewertung ausdrucken
  • Inventur abschließen und die Inventurdaten übernehmen
  • Rechtzeitig Pizza für alle bestellen

 


Weitere Videos und Aufzeichnung:

Schauen Sie sich auch gerne diese Aufzeichnung an:


Fragen?

Wenn Sie Fragen zur Inventur in der Sage 100 oder zur Mobilen Datenerfassung von abacus haben, können Sie uns jederzeit sehr gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf (+49 38852 601-0) oder Ihre E-Mail an info@abacus-edv.de.

 


Newsletter schon abonniert?

Verpassen Sie keinen Beitrag und melden Sie sich zum monatlichen Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung.


Dieser Beitrag wurde am 7.12.2021 von Dr. Katja Grzebiela erstellt.