Weitere spezifische Kunden- und Lieferanteneinstellungen in der Sage 100 tätigen.

2021 hat abacus das Zusatzmodul “erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege” entwickelt und seitdem ist es bei einer Vielzahl von Kunden im Einsatz. Mit Hilfe von diesem Modul können weitere Grundeinstellungen in Bezug auf Kunden und Lieferanten getätigt und Gelangensbestätigungen erstellt werden.

Besonders hilfreich ist diese Sage 100 Erweiterung für Unternehmen die sehr viele Kunden und Lieferanten haben, umfassende gesetzliche oder vertragliche Anforderungen in Bezug auf den In- und Export beachten müssen und durch die einmalige Erfassung von Grundlageneinstellungen später bei der Belegerfassung Zeit sparen und Fehler vermeiden wollen.

Was kann das abacus Zusatzmodul “Erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege” für die Sage 100?

Video: Sage 100 Erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege mit Hilfe des abacus Zusatzmoduls

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhaltsverzeichnis:

  • 00:00 – Kurze Intro
  • 00:06 – Erläuterung des Hauptnutzen
  • 00:27 – Wer braucht das Modul?
  • 01:02 – Funktion: Artikel beschränken
  • 04:01 – Funktion: Gelangensbestätigung erstellen
  • 05:35 – Funktion: Kunden- oder lieferantenspezifische Textbausteine hinterlegen
  • 07:53 – Abschluss

Einkauf und Verkauf von bestimmten Artikeln bzw. Artikelgruppen beschränken

Mit der erweiterten Kunden- und Lieferantenpflege können Sie die Erfassung von Artikeln im Einkaufs- und Verkaufsbereich mittels verschiedener
Konfigurationsmöglichkeiten einschränken. Die Auswahl erfolgt über ein separates Formular.

Die Einschränkungen können sich dann auf die folgenden Aspekte beziehen:

  • Einschränkung in Bezug auf bestimmte Länder.
  • Einschränkung in Bezug auf bestimmte Ländergruppen.
  • Einschränkung in Bezug auf Lieferanten- oder Kundengruppen
  • Einschränkung in Bezug auf Lieferanten oder Kunden
  • Einschränkung in Bezug auf Artikelgruppe
  • Einschränkung in Bezug auf Artikel
  • Einschränkung in Bezug auf eine maximale Menge die bestellt bzw. geliefert werden darf

Es könnte z. B. definiert werden, dass bestimmte Artikel nicht an Kunden außerhalb des “Europäischen Binnenmarktes” verkauft werden dürfen. Zusätzlich kann auch die dazugehörige Meldung bestimmt werden, falls der Artikel doch von einem Mitarbeiter in einem Beleg (z. B. Bestellung oder Auftragsbestätigung) erfasst werden sollte. Die jeweils definierten Einschränkungen können mit einem Gültigkeitszeitraum versehen werden und auf aktiv bzw. inaktiv gesetzt werden.

Abbildung: Erfassungsmaske um die jeweilige Einschränkung zu definieren

Anhand dieser Einschränkungsübersicht wird deutlich, dass es viele Möglichkeiten gibt, um übergreifend zu konfigurieren, dass bestimmte Artikel, Artikelgruppen oder auch Artikelmengen nicht an bestimmte Kunden bzw. Lieferanten aus bestimmten Ländern geliefert werden dürfen. Diese Einstellungsmöglichkeiten sind besonders wichtig, wenn das Unternehmen selbst sensible Produkte verkauft, die vorab bestimmte Exportkontrollen oder ähnliches durchlaufen müssen. Auf Basis dieser vordefinierten Einschränkungen können Sie sicherstellen, dass nicht doch versehentlich bestimmte Artikel an bestimmte Kunden geliefert werden.

Arbeiten mit spezifischen Textbausteinen für Kunden- bzw. Lieferantengruppen

Zudem ist es mit dieser Sage 100 Erweiterung möglich, die Textbausteine von Sage zu erweitern. Es ist jetzt auch möglich die Textbausteine für Belege auf Basis der Lieferanten- und Kundengruppen zu definieren. Das bedeutet, dass Sie im ersten Schritt die gängigen Textbausteine in der Sage erfassen und im zweiten Schritt diese  Textbausteine einzelnen Kunden- bzw. Lieferantengruppen zuweisen.

Folgende Einstellungen können für die Textbausteine verwendet werden:

  • Auswahl des Bereichs und der jeweiligen Belegart: Bezieht sich der Textbaustein auf Einkaufs- oder Verkaufsbelege und Auswahl der spezifischen Belegart (z. B. Bestellung, Lieferschein, Angebot etc.)
  • Auswahl der Lieferanten- oder Kundengruppe: Für welche Lieferanten- oder Kundengruppe soll der Textbaustein gelten
  • Kopftext oder Fußtext: Soll der Textbaustein im Kopf- oder Fußtext erscheinen

Abbildung: Zuordnung der Textbausteine zu den Kunden- oder Lieferantengruppen

Es ist zudem möglich mehrere Textbausteine auszuwählen und die jeweiligen Einstellungen für weitere Lieferanten- oder Kundengruppen zu übernehmen.

Gelangensbestätigungen für Kunden in der Sage 100 erstellen

Unter bestimmten Voraussetzungen sind Lieferungen von Deutschland in andere EU-Mitgliedstaaten von der Umsatzsteuer befreit. Dafür müssen Unternehmer nachweisen, dass Ware aus Deutschland tatsächlich in einem anderen EU-Mitgliedstaat angekommen ist. Der Nachweis für eine solche innergemeinschaftliche Lieferung erfolgt über eine sogenannte Gelangensbestätigung.

Mit unserem abacus Zusatzmodul “Erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege” ist es ganz einfach möglich, automatisch Gelangensbestätigungen zu erstellen. Nach Abfrage von Kunde und Zeitraum für die Gelangensbestätigung finden Sie zu allen Lieferungen und Rechnungen in dem gewünschten Zeitraum, welche Ware mit welcher Menge zu welchem Betrag geliefert wurde.

 

Abbildung: Beispiel für eine automatisch erstellte Gelangensbestätigung in der Sage 100

Die Gelangensbestätigung muss dann an den Kunden geschickt werden und dieser muss Ihnen die Bestätigung unterzeichnet zurück senden.

 


Funktionen im Überblick:

  • Kunden- oder lieferantenspezifische Textbausteine hinterlegen
  • Steuerung der Erfassung von Artikeln für Einkaufs- und Verkaufsbelege (z. B. Bestellungen oder Angebote) pro Kunde und Lieferant bzw. Kunden- und Lieferantengruppe
  • Es ist möglich Artikel bzw. Artikelgruppen zu bestimmen, die nicht an bestimmte Kunden (aus bestimmten Ländern) verkauft werden dürfen
  • Gelangensbestätigungen für Kunden automatisch erstellen

Vorteile und Hauptnutzen:

  • Zeitersparnis und Fehlervermeidung, da kunden- oder lieferantenspezifische Information nur einmalig erfasst werden
  • Erhöhung der Sicherheit, da Artikel nicht versehentlich in unzulässige Länder verschickt werden.
  • Durch detaillierte Einstellungen können weitreichende Fehler vermieden werden.
  • Höhere Produktsicherheit durch eine einfache Sperrung von Artikeln oder Artikelgruppen

Weitere allgemeine Informationen zu dem Modul inkl. einem übersichtlichen Datenblatt finden Sie hier.

 


 

Sage 100 Voraussetzungen und Preise:

Um das Zusatzmodul „erweiterte Kunden- und Lieferantenpflege“ für die Sage 100 verwenden zu können, benötigen Sie eine Sage 100 Warenwirtschaft in der Version 8.1 oder 9.0 und den Sage 100 AppDesigner Professional.

Nutzungspreis: 25 EUR im Monat (netto) je Arbeitsplatz

Dieses Modul wird von den Mitarbeitern benötigt die, die jeweiligen Grundeinstellungen, Artikeleinschränkungen und Textbausteinzuweisungen vornehmen und die Gelangensbestätigungen erstellen.

Wichtig: Die Lizenzierung bezieht sich auf Arbeitsplätze die zeitgleich das Zusatzmodul verwenden wollen. Welche Person es tatsächlich ist, spielt dabei keine Rolle. Diese Art der Lizensierung ist vergleichbar mit einem Concurrent-User-Lizenzmodell.

Mitarbeitende die nur Belege im Einkauf oder Verkauf erfassen und dann die Voreinstellungen nur “nutzen”, müssen das Modul nicht erwerben.

Installation und Grundlagenschulung:

Zusätzlich zu den monatlichen Nutzungsgebühren fallen einmalige Installations-, Einrichtungs- und Schulungskosten an. In der Regel dauert das zwischen vier und sechs Stunden und kostet somit nochmals zusätzlich etwa 1.000 EUR (netto). Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen gerne ein verbindliches Angebot. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@abacus-edv.de und sagen Sie uns wie viele Arbeitsplätze Sie benötigen und ob Sie schon andere abacus Zusatzmodule im Einsatz haben.

 

Weitere Sage 100 Module des Monats

Schauen Sie sich gerne noch die weitere Sage 100 Module des Monats an:

 

Fragen?

Wenn Sie Fragen zu dem Zusatzmodul haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf (+49 38852 601-0) oder Ihre E-Mail an info@abacus-edv.de. Gerne können wir auch einen individuellen kostenlosen Online-Präsentationstermin vereinbaren.

 


Newsletter schon abonniert?

Verpassen Sie keinen Beitrag und melden Sie sich zum monatlichen Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung.


Dieser Beitrag wurde am 14.03.2022 von Dr. Katja Grzebiela erstellt.