28. Januar 2022
Kategorie:

Auch in diesem Jahr wollen wir einmal zusammen schauen welche Themen uns 2021 begleitet haben. Für 2020 hatten wir ebenfalls einen Rückblick erstellt und im Nachhinein freut man sich besonders darüber. Oder hätten Sie sonst noch gewusst, dass 2020 der erste abacus Newsletter verschickt oder das Zusatzmodul “Disposition nach Standorten” für die Sage 100 entwickelt wurde?

Diese folgenden 15 Themen sind uns für 2021 direkt in den Sinn gekommen

Nummer 1: Spannende Business-Talks mit unseren Kunden

Gleich zu Beginn des Jahres haben wir mit vier unserer Kunden spannende online Business-Talks durchgeführt. Mit Martin Frevert, dem Geschäftsführer von Primavera Life, haben wir zum Beispiel über das Thema Mobile Datenerfassung gesprochen. Thomas Stockinger, der IT-Leiter von Isana-Feinkost (Marke bio-verde) hat mit uns seine Erfahrungen in Bezug auf EDIFACT geteilt und Oliver Grötecke, der IT-Leiter von Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch, hat offen und ehrlich Fragen zum Thema automatisierte Rückverfolgbarkeit beantwortet. Zudem hat Jutta Wien von der R-Biopharm AG davon berichtet, wie sie ihre Digitalisierungsprojekte im Verkauf in der Vergangenheit gemeistert hat und welche Hürden sie dabei überwinden musste. Einen ausführlichen Rückblick zu den Business-Talks finden Sie hier.

Nummer 2: Das abacus Zusatzmodul „Erweitere Disposition“ ist als Rockstarsmodul auf der Sage 100 Preisliste

Es gibt ein Modul das unserem Geschäftsführer Thomas Kluth seit vielen Jahren ganz besonders am Herzen liegt. Es ist das abacus Zusatzmodul “Erweiterte Disposition” für die Sage 100. Mit dieser Sage 100 Erweiterung ist es besonders einfach den Einkauf und die Disposition zu optimieren. Was genau in dem Modul steckt können Sie hier nachlesen. Dieses Zusatzmodul gibt es schon seit sehr vielen Jahren. In den vergangenen zwei Jahren wurde es allerdings von unserer Programmierung erneuert, erstrahlt nun im neuen Glanze und wurde ebenfalls ein Sage 100 Rockstarsmodul. In vielen Online-Präsentationen wurde dieses Modul 2021 bereits vorgestellt und konnte viele Interessenten überzeugen. Wir freuen uns sehr darauf es auch 2022 regelmäßig zu präsentieren und hoffen sehr mit Hilfe von dieser Sage 100 Erweiterung das Arbeitsleben von vielen Einkäufern und Einkäuferinnen zu erleichtern.

Nummer 3: Sage 100 Online-Schulungen

Das zweite Jahr in Folge haben wir im Frühjahr und im Herbst diverse Online-Schulungen rund um die Sage 100 durchgeführt. Es ging zum Beispiel um Themen wie Controlling, Einkauf, Verkauf, Stammdaten, Rechnungswesen, Systemadministration oder wie mit dem Sage 100 AppDesigner gearbeitet werden kann.

Die Online-Schulungen sind eine tolle Gelegenheit sich mit den erfahrenen abacus Referenten und mit anderen Kursteilnehmer*innen auszutauschen und die ein oder andere neue Sage 100 Funktionalität kennenzulernen. Besonders freut uns, dass das Feedback zu den Schulungen durchweg positiv war. Bis jetzt würden alle Teilnehmer*innen die abacus Online-Schulung anderen Kollegen*innen weiterempfehlen. Besonders gut fanden die Teilnehmer*innen z. B. dass sehr gut auf die Fragen eingegangen wurde und die Themen in recht kurzer Zeit zügig und gleichzeitig verständlich erklärt wurden. Alle aktuellen Online-Schulungen für das Frühjahr 2022 finden Sie hier.

Nummer 4: Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut zum Thema Künstliche Intelligenz

Das Thema Künstliche Intelligenz begleitet abacus schon sehr lange. Anfang 2020 waren wir zum Beispiel zusammen mit dem Geschäftsführer von PRIMAVERA bei einem 3-tägigen KI-Intensivseminar in Werder an der Havel. Das Intensivseminar wurde damals vom Hasso-Plattner-Institut (HPI) und dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin angeboten. Dieses Seminar war quasi der Startschuss für umfangreiche Investitionen in das Thema Künstliche Intelligenz (KI) und der Beginn einer tollen Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut. Der erste Einsatzzweck von KI bezieht sich auf die Absatzplanung. Damit die Absatzplanung eine hohe Prognosegenauigkeit aufweist, müssen viele Berechnungen getätigt werden. Um dieses und weitere Themen weiter zu erforschen, wurde im Herbst ein mehrjähriges Forschungsvorhaben gestartet. Konkret bedeutet das, dass sich seit September der Doktorand Thomas Gärtner am Lehrstuhl Digital Health – Machine Learning von Prof. Lippert dem Thema für mindestens drei Jahre annimmt. Alle weiteren Details zu dem Vorhaben können Sie in diesem Beitrag nachlesen.

Nummer 5: Wir gehören erneut zu den besten Sage Business Partnern in Deutschland

Wir haben zum zweiten Mal in Folge das Triple erzielt und gehören somit erneut zu den besten Sage Business Partnern in Deutschland. Das bedeutet, dass wir wieder bei allen drei Sage Business Partner Kategorien mit an der Spitze sind. Das ist ein toller Erfolg für uns und es ist das Ergebnis der sehr guten Arbeit von all unseren Mitarbeitenden. Was genau hinter den einzelnen Kategorien steckt, können sie in diesem Beitrag nachlesen.

Nummer 6: Neues Erklärvideo zur Vorstellung unserer Sage 100 Rückverfolgbarkeitslösung

Um Kunden, Interessenten und auch anderen Sage Business Partnern besser kurz und knapp erläutern zu können, was hinter der Rückverfolgbarkeitslösung von abacus für die Sage 100 steckt, haben wir ein Erklärvideo erstellt. In nur fünf Minuten wird veranschaulicht, wie mit Hilfe der Sage 100, der abacus Mobilen Datenerfassung und weiteren abacus Zusatzmodulen eine Rückverfolgbarkeit automatisiert erfolgen kann und wie so z. B. auch Logistikprozesse optimiert werden können. Das Erklärvideo finden Sie hier.

Nummer 7: 2021 wurden bei abacus 2846 Coronatests verbraucht

Im letzten Jahr wurden bei abacus insgesamt 2846 Coronatests verbraucht. Die Geschäftsführung selbst hat sich sehr frühzeitig um die Beschaffung von Coronatests und eine gemeinsame Impfaktion gekümmert. Nun hoffen auch wir sehr, dass 2022 deutlich weniger Tests benötigt werden und das Thema deutlich an Brisanz verlieren wird.

Nummer 8: Der erste Programmierer von abacus geht nach 24 Jahren in den Ruhestand

1997 hat abacus Volker Nawrotzki als seinen ersten Programmierer eingestellt. Nach 24 Jahren geht der sehr geschätzte Kollege nun in den wohlverdienten Ruhestand. Wir bedanken uns bei Volker für sein großes Engagement. Es hat immer sehr viel Freude gemacht mit ihm zusammen zu arbeiten. In dem Zusammenhang kann auch erwähnt werden, dass der jetzige Entwicklungsleiter bereits sein halbes Leben bei abacus arbeitet. Wenn er mit 67 in den Ruhestand gehen würde, hätte er dann fast 50 Jahre bei abacus gearbeitet.

Nummer 9: Leider gehört auch dies zu 2021

Im November ist leider ein Kollege plötzlich verstorben. Wir sind noch immer tief betroffen und können es eigentlich nicht fassen. Wir haben viel darüber nachgedacht, es hier mit zu erwähnen oder auch nicht. Wir wollen das schlimme Ereignis aber nicht einfach unsichtbar machen, sondern an den stets freundlichen, hilfsbereiten und sehr engagierten Kollegen gedenken und vor allem der Familie unser aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen.

Nummer 10: Unsere Zusatzmodule wurden erneut als Sage 100 Partnerlösungen zertifiziert

Einmal im Jahr haben Sage Business Partner die Möglichkeit ihre Sage 100 Zusatzmodule von Sage zertifizieren zu lassen. Damit die Zusatzmodule von Sage als Partnerlösung anerkannt werden, muss einmal im Jahr ein (Re-)Zertifizierungsprozess durchlaufen werden. Auch in 2021 haben wir unsere Zusatzmodule zertifiziert. Dabei wurden auch einige unserer Lösungen neu mit aufgenommen. Weitere Informationen zur (Re-)Zertifizierung unserer Zusatzmodule finden Sie hier.

Nummer 11: Wir haben eine neue Terminübersicht auf unserer Website.

Da immer mehr Webinare, Online-Talks oder Online-Präsentationen von uns, Sage und anderen Instituten angeboten werden, haben wir eine neue Rubrik auf unsere Internetseite gebracht. Die Rubrik nennt sich “Termine” und dort finden Sie Hinweise zu Online- und auch Offline-Veranstaltungen. Mit der neuen Rubrik möchten wir etwas Ordnung in die vielen Angebote, die einen Bezug zur Sage 100 haben, bringen. Zu den Terminen kommen Sie über diesen Link und weitere Hintergrundinformationen zu der Rubrik können Sie in diesem Beitrag nachlesen.

Nummer 12: Unser eigener Warteschleifensong

Seit Mai haben wir einen neuen und ganz individuellen Warteschleifensong. Dieser Song ist von Miss Allie, der bekannten Singer-Songwriterin. Miss Allie steht selbst regelmäßig auf der Bühne, vor der Kamera oder sitzt mit am Tisch von unserem Vertriebsleiter Hans-Peter Hantsch. Miss Allie ist nämlich seine Tochter. Die Idee zu dem Warteschleifensong kam Thomas Kluth, als er selbst in der Wartschleife vom Waagen-Anbieter Kern war. Bei Kern lief ebenfalls ein netter und individueller Song. Hier können Sie sich ebenfalls unseren Warteschleifensong anhören und sich bei Interesse den Songtext durchlesen.

Nummer 13: Zu fast einem Viertel versorgen wir uns mit eigenem Strom

Auf dem Bürogebäude von abacus stehen schon seit mehreren Jahren einige Solarmodule. 2021 konnten wir so ca. 7.000 kWh Strom erzeugen und damit haben wir einen Autarkiegrad von 24% erzielen können. Damit wollen wir uns natürlich nicht zufrieden geben und daher wird 2022 nachgerüstet und zusätzlich werden auf dem Parkplatz Elektroladesäulen aufgebaut, damit dort bald die ersten Elektroautos geladen werden können.

Nummer 14: Durchführung von diversen Online-Talks gemeinsam mit Sage und anderen Sage Business Partnern

2021 haben wir über 15 Online-Talks durchgeführt. Dabei ging es z. B. um die folgenden Themen:

  • Vorstellung der erweiterten Disposition für die Sage 100
  • abacus Absatzplanung mit KI in der Sage 100
  • Vorstellung der Sage 100 Webshopschnittstelle von HTK
  • Vorstellung vom Sage 100 xRM
  • Einstieg ins Controlling mit der Sage 100
  • Versanddienstleister einfach an die Sage 100 anbinden

Einige der Online-Talks wurden gemeinsam mit Sage oder auch mit anderen Sage Business Partnern durchgeführt. Viele weitere Online-Talks werden 2022 folgen. Unter der Rubrik “Termine” werden Sie alle kommenden Online-Talks finden und können sich dort für die einzelnen Termine anmelden.

Nummer 15: Dümmer See statt Ostsee

Seit vielen vielen Jahren geht es für die Mitarbeitenden und deren Familien eigentlich für ein Wochenende gemeinsam an die Ostsee. 2021 ging das leider aufgrund von der Corona-Pandemie nicht. Stattdessen haben wir es uns im Sommer am Dümmer See gemütlich gemacht.

Haben wir noch etwas vergessen?

Gerne können Sie uns auch Ihr gemeinsames Highlight mit abacus mitteilen. Oder Sie sagen uns offen und ehrlich was besser laufen könnte bzw. sollte. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@abacus-edv.de.

 


Newsletter schon abonniert?

Verpassen Sie keinen Beitrag und melden Sie sich für den monatlichen Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung.


Dieser Beitrag wurde am 27.01.2022 von Katja Grzebiela erstellt.